Warum du den schwierigen Weg wählen solltest

Exemple

Heutzutage gibt es viele Predigten über den einfachen und glatten Weg, besonders in den großen Gemeinden. Aber  das Wort Gottes sagt uns etwas anderes und wir dürfen dies nicht verlassen, denn sonst verlässt uns der Herr. Lasst uns deshalb sehen, was in der Bibel dazu steht:

Matthäus 7:13-14

13 Geht ein durch die enge Pforte! Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der ins Verderben führt; und viele sind es, die da hineingehen. 14 Denn die Pforte ist eng und der Weg ist schmal, der zum Leben führt; und wenige sind es, die ihn finden.

 

Continue reading Warum du den schwierigen Weg wählen solltest

Read More →
Exemple

Jeder von uns hat sich schon mal mit der Frage beschäftigt, was Freiheit eigentlich bedeutet. Ob das nun die finanzielle oder körperliche Freiheit ist, oder einfach nur die Möglichkeit mit der eigenen Zeit nach seinem Belieben umzugehen.

Die Bibel spricht in Sprüche 14,12 davon, dass das, was die Menschen sich überlegen nicht immer das Richtige ist. „Mancher Weg erscheint dem Menschen richtig, aber zuletzt führt er ihn doch zum Tod“. Continue reading 5 Merkmale, die einen echten Nachfolger auszeichnen. Hast du sie auch?

Read More →
Exemple

Viele Menschen leiden heutzutage unter Depressionen. Aber was ist eine Depression? Depression bedeutet Passivität. Es ist das Unverlangen, sich nach vorne zu bewegen. 

Ich denke, dass jeder von uns lieber aktiv handeln möchte. Denn Passivität führt zur Depression. Lass uns dazu einer Geschichte aus der Bibel anschauen:
In 1. Mose Kapitel 19, Vers 16-26  lesen wir die Geschichte von Lot und seiner Familie, die Gott aus Sodom und Gomorra gerettet hat.  Es steht: „Als er aber noch zögerte, ergriffen die Männer ihn und seine Frau und seine beiden Töchter bei der Hand, weil der Herr ihn verschonen wollte; und sie führten ihn hinaus und ließen ihn draußen vor der Stadt.“

Continue reading Warum Passivität dich dein Leben kosten kann

Read More →
Exemple

Als Kind lernt man, indem man seine Eltern nachahmt. Man blickt zu den am naheliegendsten Menschen hoch. Deshalb ist es notwendig, als Eltern seine Kinder mitzunehmen. Sowas wichtiges wie Erziehung sollte man nicht dem Umfeld oder Fernseher überlassen. Gerade wenn es um den Glauben geht, welcher die Lebensrichtung bestimmt.

Wenn man Familien trennen will, beziehungsweise ihre Beziehung beeinträchtigen, ist es am einfachsten, wenn man die Eltern von ihren Kindern getrennt Zeit verbringen lässt. Das Vertrauen, welches zwischen ihnen herrschte, würde blasser werden und irgendwann komplett verschwinden. Die Eltern würden die Kinder nicht mehr verstehen und andersrum. Die Kinder würden die Eltern dann nicht mehr in ihre Welt reinlassen.

Continue reading Warum du deine Kinder mitnehmen sollst, auch in die Gemeinde

Read More →
Exemple

Ehre

Weißt du was Ehre bedeutet?

Heutzutage lehrt man Ehre nicht in der Schule. Die Jugend kennt diesen Begriff nicht einmal. Denn Ehre ist kein Wort des 21. Jahrhunderts.  Oft wird Ehre in Verbindung mit Ehrenmord oder geleistetem Armeedienst im Krieg gebracht. Aber das ist keine echte und aufrichtige Ehre – nein, es hat noch nicht einmal ansatzweise etwas mit wahrer Ehre zu tun. Continue reading Ehre

Read More →
Exemple

Die Menschen neigen dazu, bestimmte Sachen, Anmerkungen etc. auf ihre eigene Weise zu verstehen und zu interpretieren. Wenn uns jemand etwas sagt, verstehen wir es manchmal ganz anders als derjenige es gemeint hat. Oder wir tun Dinge so wie wir es wollen, auch wenn es nicht das Richtige ist. Das hängt damit zusammen, dass wir in unserer eigenen Welt leben, nur unsere eigenen Gedanken haben und oft gar nicht nachdenken. Über solche Menschen sagt man „sie befinden sich auf ihrer eigenen Welle“. Continue reading Auf eigener Welle sein

Read More →
Exemple

Wie du Segen für dein Leben erntest

Fragst du dich auch manchmal, wie du ein gesegnetes Leben führen kannst? Die Antwort auf diese Frage findet man in der Bibel.

Josua 24:15

Wenn es euch aber nicht gefällt, dem Herrn zu dienen, so erwählt euch heute, wem ihr dienen wollt: den Göttern, denen eure Väter jenseits des Stromes gedient haben, oder den Göttern der Amoriter, in deren Land ihr wohnt. Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen!

Josua spricht hier zum Volk Israel. Er sagt, dass wenn sie Gott dienen werden, Segen in ihr Leben kommen wird und wenn sie Gott nicht dienen werden, Fluch in ihr Leben kommen wird. Er warnt sie davor. Heutzutage wollen die Leute nicht gewarnt werden, sie sagen: „Macht mir keine Angst!“. Aber wir sind alle erwachsen und können alle verstehen, dass nach einer bestimmten Handlung auch eine Reaktion folgt. Und, dass wenn man etwas sät, man auch dementsprechend ernten wird.

Continue reading Wie du Segen für dein Leben erntest

Read More →